Vorsicht vor Viren und Bakterien an Stand-WCs

Stand WC´s waren mir schon immer ein Dorn im Auge. Doch das lag nicht etwa am Aussehen, nein es war vielmehr die Tatsache, dass hierbei Bakterien, oder schlimmeres in Kauf genommen werden müssen. Daher versuchte ich mich zu informieren. Und der Stand WC 2017 hat ergeben, dass die Lage gar nicht so prekär ist, wie anfänglich gedacht. Alle WC´s sind in einen Top Zustand. Damit kam ich endlich aus meinem Zweifeln heraus. Ich wusste, dass ich mit den richtigen WC viel verändern könnte. Bei einem Stand WC war ich schnell fündig geworden. Ich habe mich für eines mit Spülkasten entschieden. Denn damit konnte ich schnell feststellen, wie einfach es doch ist, das Wasser kontrolliert beim Spülen beobachten, oder zumindest hören zu können. Es war mir auch wichtig, ein WC zu finden, bei welchem gar nicht viel Druck ausgeübt werden muss.

 

Der Spülkasten kann auch unter dem WC sein

Es kann aber auch sein, dass der Spülbereich, oder auch Spülkasten unter dem WC anzutreffen ist. Da man erst spült, nachdem man aufgestanden ist, stellte das kein Risiko für mich da. Ich versuchte auch, meine Großeltern ran zu lassen und auch die nahmen solch ein WC positiv auf. Die Kombination mit dem Spülkasten ist nicht nur einfach, sondern kann auch etwas mehr Geld kosten. Doch das nahm ich gerne in Kauf. Denn jetzt habe ich ein WC, welches nicht nur meinen Ansprüchen gerecht wird, sondern eben auch meinem Badezimmer. Auch bei solch einem Stand-WC konnte ich auf eine glatte Oberfläche setzen, welche sich leicht reinigen lässt. Dieser Glanz gibt mir immer das Gefühl, ein sauberes WC zu besitzen. Zwar hörte ich oft von Freunden, dass ich vorsichtig sein solle, wegen der Bakterien, doch dies Problem hat sich beinahe von selbst gelöst.

 

Immer genug Wasser zu haben, hat mich überzeugt

Auch bei einem Stand-WC kann ich jetzt auf die praktische Absenkautomatik setzen. Diese Absenkautomatik macht es mir leichter, nach dem Toilettengang, immer den Deckel runter zu klappen. Sonst würde meine Frau schimpfen. Bei einem Stand WC ist alles aus einem Guss. Da es sich um ein Zwei-Mengen-Spülsystem handelt, kann ich auf unterschiedlich große Mengen an Wasser zurückgreifen. Die Scharnieren können dann auf Wunsch individuell abgenommen werden. Mir war es zudem wichtig, dass sich das WC für den waagrechten und senkrechten Abfluss eignet. Die Sitzhöhe habe ich vorher auch noch mal nachgemessen. Diese entspricht dem Standard von 43 cm. Ein weiterer Faktor hat mich ebenso überzeugt. Die Stand-WC´s werden mit einer langen Garantie von mindestens zwei Jahren angeboten. Daher wusste ich gleich, das ich auf lange Sicht keine Angst vor Bakterien und mehr haben muss, wenn ich mich für ein Stand-WC entscheide.