Kategorie: Wirkstoffe

Die Wahrheit über Kurkuma: 3 wichtige Erkenntnisse eines Selbstversuchs

Viele Dinge, die heute total angesagt sind, sind eigentlich schon viele Jahre alt und gut bekannt. Deswegen war ich ein wenig skeptisch, als alles mögliche beweisen sollten, wie gesund und welche große Wirkung Kurkuma besitzt. Bei so neuen Trends muss ich mich immer erst einmal im Internet informieren. Grundsätzlich ist die Frage schon mal gut, woher stammt das Gewürz eigentlich?
Kurkuma stammt aus Indien bzw. aus Südostasien und wird im Volksmund oft Gelbwurzel oder indischer Safran genannt. Seit vielen Jahrtausenden wird mit den Kurkuma viel Gutes getan. Man kennt ihn aus der Chinesischen Medizin (TCM), in der indischen Medizin oder im Ayurveda. Doch in Deutschland kennt man erst seit kurzer Zeit die heilenden Kräfte der Wurzel. Mein Produkt der Wahl ist übrigens Sanasis Kurkuma forte 185 mit 185-fach höherer Bioverfügbarkeit gegenüber Pulver-Kapseln (https://sanasis.ch/produkte/d-bis-k/kurkuma/256/kurkuma-forte-185), aber nun u den Resultaten:

 

Wie sieht die Pflanze aus?

Sie kann bis zu einem Meter hochragen. Die Blätter erinnern an Schilf und besitzen eine hellgrüne Farbe. Der Wurzelstock ist der Teil der Pflanze, der als Gewürz und Heilmittel benutzt wird. Nachdem dieser getrocknet und pulverisiert ist, lässt er sich gut verwenden. Ein Verwandtschaftsverhältnis besteht zwischen Ingwer, Kardamom und der Alpinia. Die Pflanze produziert unterirdische Wurzelausläufer, auch Rhizome genannt, diese dienen zum Vermehren.

(mehr …)

Continue Reading
doeak2011

7 Wichtige Fakten über Cbd Skunk Haze

CBD Begriffserklärung: Was ist dies und was bedeutet das?

CBD ist die Abkürzung für den Wirkstoff, welcher in der Hanfgewächs zu finden ist – auch Cannabidiol oder Cannabinoid benannt. Zahlreiche kennen Cannabinoid allein als das, welches aus der Weed Gewächs gewonnen wird. Meist wird dabei ein berauschendes Mittel verbunden, was als Droge zugänglich und solcher Erwerbung also gesetzwidrig ist. Aus der Marihuana Pflanze lassen sich konträr dazu bis zu 80 übrige Wirkstoffe fördern, von denen nicht die Gesamtheit eine berauschende Folge zeigen.
Das medizinisch lohnenswerte Cannabinoid unterscheidet sich hochgradig von THC, welches als Abbreviatur für 9-Tetrahydrocannibinol steht. Derbei handelt es sich um einen Wirkstoff, welcher auch aus der Weed Gewächs gewonnen wird. Der Verbrauch von 9-Tetrahydrocannibinol bewirkt einen berauschenden Zustand, der in voller Absicht, vielmals bei Abnehmeren von Weed aufkommt.
Dieser Effekt wird bei dem Konsum im medizinischen Bereich von Cannabidiol keinesfalls erreicht. Wer Cannabinoid als medizinisches Pharmazeutikum nutzt, mag die positiven Eigenheiten des Wirkstoffes benützen. Anhand ihm lassen sich Wehen, Entzündungen und alternative Beschwerden verkleinern. Welche Symptomn sich durch dem Wirkstoff noch erleichtern lassen, beschreibt der Textabschnitt „Wie wirkt CBD Öl“. Andere Aussagen über die Varianze zwischen den differenzierenden Wirkstoffen, gibt es im Absatz „THC und CBD Erklärung: der Unterschied?“.

(mehr …)

Continue Reading

7 Ungewöhnliche Tipps über Cbd Salbe

CBD Definition: Was ist dies und was bedeutet das?

CBD ist die Kurzbezeichnung für den Wirkstoff, welcher in der Hanfpflanze zu finden ist – ebenfalls Cannabidiol oder Cannabinoid benannt. Viele kennen Cannabinoid lediglich als das, was aus der Marihuana Pflanze gewonnen wird. Größtenteils wird dabei ein berauschendes Präparat verbunden, was als Betäubungsmittel erhältlich und solcher Erwerb somit gesetzeswidrig ist. Aus der Weed Pflanze lassen sich konträr dazu bis zu 80 übrige Wirkstoffe gewinnen, von denen nicht alle eine berauschende Reaktion zeigen.
Das medizinisch lohnenswerte Cannabinoid unterscheidet sich mächtig von THC, welches als Abkürzung für 9-Tetrahydrocannibinol steht. Hierbei handelt es sich um einen Wirkstoff, welcher auch aus der Mary Jane Pflanze gewonnen wird. Der Konsum von 9-Tetrahydrocannibinol bewirkt einen berauschenden Status, der extra, vielmals bei Verbraucheren von Weed aufkommt.
Dieser Folgeerscheinung wird bei dem Verbrauch im medizinischen Einsatzgebiet von Cannabidiol auf keinen Fall erreicht. Wer Cannabinoid als medizinisches Pharmazeutikum nutzt, kann die positiven Funktionen des Wirkstoffes verwenden. Anhand ihm lassen sich Schmerzen, Inflammationen und zusätzliche Beschwerden mindern. Welche Symptomn sich mit dem Wirkstoff noch lindern lassen, beschreibt der Passus „Wie wirkt CBD Öl“. Andere Informationen über die Varianze zwischen den verschiedenen Wirkstoffen, existieren im Artikel „THC und CBD Begriffserklärung: der Unterschied?“.

(mehr …)

Continue Reading

5 Ungewöhnliche Tipps über Cbd Kush

CBD Begriffserklärung: Was ist das und was bedeutet dies?

CBD ist die Abbreviation für den Wirkstoff, welcher in der Hanfpflanze zu finden ist – im gleichen Sinne Cannabidiol oder Cannabinoid benannt. Etliche verstehen Cannabinoid einzig als das, welches aus der Marihuana Gewächs gewonnen wird. Vornehmlich wird damit ein berauschendes Mittel verbunden, was als Betäubungsmittel zugänglich und solcher Erwerbung somit ungesetzlich ist. Aus der Gras Pflanze lassen sich hingegen so weit wie 80 andere Wirkstoffe fördern, von denen nicht sämtliche eine berauschende Reaktion aufzeigen.
Das medizinisch wertvolle Cannabinoid unterscheidet sich gewaltig von THC, welches als Abbreviation für 9-Tetrahydrocannibinol steht. Hier geht es um einen Wirkstoff, der ebenso aus der Gras Pflanze gewonnen wird. Der Verbrauch von 9-Tetrahydrocannibinol bewirkt einen berauschenden Stand, der mutwillig, häufig bei Verbraucheren von Gras aufkommt.
Dieser Effekt wird beim Verbrauch im medizinischen Einsatzgebiet von Cannabidiol auf keinen Fall erreicht. Wer Cannabinoid als medizinisches Mittel nutzt, kann die schönen Besonderheiten des Wirkstoffes anwenden. Durch ihm lassen sich Schmerzen, Entzündungen und übrige Beschwerden senken. Welche Beschwerden sich mit dem Wirkstoff noch mildern lassen, beschreibt der Absatz „Wie wirkt CBD Öl“. Übrige Informationen über die Disparitäte zwischen den ungleichen Wirkstoffen, existieren im Absatz „THC und CBD Begriffsklärung: der Unterschied?“.

Vom Ottonormalkonsument wird Pot oftmals als ungenehmigte Suchtstoff geschätzt. Jedoch dass hinter der Cannabis Pflanze noch sehr viel mehr Nutzen steht, ist vielen keinesfalls bekannt. Wer CBD anschaffen möchte, kann hierbei keine berauschende Wirkung erreichen, statt dessen nutzt das Mittel alleinig als medizinisches Erzeugnis. Bei der Produktion wird die berauschende Stoff herausgefiltert, so dass CBD erlaubt ist und frei zum Vertrieb steht.

CBD Erklärung: Wie wirkt Cannabinoid genau?

Cannabidiol, welches als medizinisch wesentliches Produkt erhältlich ist, wirkt gut auf das zentrale Nervensystem im Körper. Es schaltet Wehtun aus und sorgt dafür, dass sie keineswegs mehr wahrgenommen werden. Cannabidiol kommt in Folge dessen bei Phantomschmerzen oder Schmerzen mit ungeklärter Auslöser zum Anwendung.

Der Grund, warum der Leib positiv auf Cannabinoid reagiert, lässt sich unmittelbar erklären: Der menschliche Corpus produziert selber ein naturgemäßes Cannabidiol. Über die Verwendung des Cannabinoid aus der Marihuana Pflanze kommt es zu einer ausdrücklichen Stimulanz des Nervensystems, wodurch Schmerzen vom Korpus ignoriert werden.

Bei dem Verbrauch von Cannabis, dementsprechend mit berauschendem Reaktion, kommt es zur gleichartigen Wirkweise. Der Pferdefuß liegt dadrin, dass bei dem Einnehmen von Cannabis der Denkapparat keinesfalls mehr ungetrübt ist und dass der Eigentum in zahlreichen Ländern strafrechtliche Folgen mit sich bringt. Der Verbrauch von Hanf mittels berauschender Wirkung unterliegt also dem Nachteil, dass Corpus und Denkvermögen benebelt werden und die Teilnahme am Alltag wenig mehr vorstellbar ist. Es kommt zu einem „Schnurzpiepe-Gefühl“. Wesentliche Termine werden etwa auf keinen Fall mehr wahrgenommen und etliche Verbraucheren können dank der psychoaktiven Auswirkung ihrer Tätigkeit auf keinen Fall mehr nachgehen. Bei legalen Erzeugnisen ist dieser Effekt im Ganzen ausgeschlossen, was einen wesentlichen Vorteil einbringt, da der Alltag wie geläufig absolviert werden kann.

Continue Reading

Anfahrt

E-Mail News

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um in unregelmäßigen Abständen News von uns per Mail zu erhalten.

Wir hassen Spam, bei uns sind ihre Daten zu 100% sicher.

Wir in den Soziale Medien